Sonntag, August 22, 2004

Erotik-DVDs aus Online-Videotheken nur noch per Einschreiben

Nach einer Entscheidung des OLG München genügt es nicht, wenn ein Internet-DVD-Verleiher über das PostIdent-Verfahren sicherzustellen versucht, dass der Empfänger jugendgefährdender Medien volljährig ist. Vielmehr müssten die Medien als eigenhändig zu übergebendes Einschreiben versandt werden. Die Entscheidung ist auch wichtig für den Versand jugendgefährdender Computerspiele und für ?geschlossene Benutzergruppen? im Internet, zu denen nur volljährige Nutzer Zutritt haben.

Die letztinstanzliche Entscheidung des Oberlandesgerichts München (Az. 29 U 2745/04) erging im Rahmen eines Rechtsstreits zwischen zwei Online-Videotheken: Die auf den Verleih familienfreundlicher Filme spezialisierte ?DiViDi Entertainment GmbH? wollte sich nicht mit den Alterskontrollen abfinden, die ein Mitbewerber - die ?inVDeo GmbH? - beim Versand jugendgefährdender Medien anstellte. inVDeo war auch bei mit ?FSK 18? gekennzeichneten...

2 Comments:

At 30. Januar 2006 um 06:34, Blogger Paul Adams said...

Hi Fellow! I was just searching blogs,and I found your site! I like it!
If you have a moment, please visit my site:
verbatim dvd r
It covers verbatim dvd r related contents.
All the best!

 
At 27. Februar 2006 um 15:30, Anonymous Stamps1305 said...

Information and best buys on products and services of all kinds. Stamps1305

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home