Dienstag, April 19, 2005

AMANGO kooperiert mit TOMORROW FOCUS AG / DVDs online leihen über MSN, TV SPIELFILM, CINEMA und TV TODAY

Hamburg (ots) - Der Medienanbieter TOMORROW FOCUS AG vereinbart eine umfangreiche Vermarktungskooperation mit dem DVD-Online Verleiher AMANGO. msn.de sowie die Entertainment Portale tvspielfilm.de, cinema.de und tvtoday.de integrieren in ihre Sites ab sofort das attraktive Angebot Filme auch sofort auszuleihen. Zusätzlich wird im erweiterten Netzwerk von MSN und TOMORROW FOCUS wie u.a. auf FOCUS Online und CHIP Online auf den neuen Service durch redaktionelle Einbindung und verschiedene Online-Werbeformen aufmerksam gemacht.

Sonntag, März 06, 2005

Insolvenzverfahren gegen inVDeo eröffnet

Eine der führenden Online-Videotheken Deutschlands, die inVDeo GmbH aus Konstanz, ist zahlungsunfähig. Laut einem Beschluss des zuständigen Amtsgerichts wurde inzwischen das Insolvenzverfahren eröffnet und ein Insolvenzverwalter bestellt. Zu Spitzenzeiten soll inVDeo täglich bis zu 20.000 DVDs per Post an Kunden ausgeliefert haben.
...

http://www.heise.de/newsticker/meldung/57115

Mittwoch, März 02, 2005

DVD-Verleih inVDeo ist insolvent

Amtsgericht Konstanz bestellt vorläufigen Insolvenzverwalter
Das Amtsgericht Konstanz hat am 2. März 2005 das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen der inVDeo GmbH eröffnet. Das Unternehmen betreibt unter inVDeo.de einen Online-DVD-Verleih.

Zum vorläufigen Insolvenzverwalter der inVDeo GmbH wurde der Rechtsanwalt Dr. Wischermann bestimmt.

Dienstag, Januar 25, 2005

Probleme bei Invdeo? Anwender berichten über Unregelmäßigkeiten

Film-DVDs im Internet ausleihen und per Post geschickt bekommen - das klingt einfach, kann aber in der Praxis Probleme bringen. So berichten uns Kunden von Invdeo, dass die Belieferung schleppend erfolgt und auch die Rückzahlung der Kaution auf sich warten lässt. Wir haben bei Invdeo nachgefragt. weiter

Schwierigkeiten bei der Lieferung

Invdeo: "Lediglich Einzelfälle"

Was stimmt nun?

Freitag, Januar 14, 2005

Online-Videotheken versorgen Vielseher komfortabel und günstig mit Leih-DVDs.

stern-Artikel aus Heft 03/2005

Online-Videotheken

Frische Filme frei Haus


Egal, ob der Anbieter Netleih, Amango, Dividi oder schlicht und einfach Online-Videothek heißt, das Prinzip ist anders als beim Verleiher um die Ecke - und immer gleich: Es gibt nur DVDs, keine VHS-Kassetten. Sie kommen per Post ins Haus und werden ebenso wieder zurückgegeben. Der Kunde zahlt eine monatliche Pauschale und bekommt dafür eine bestimmte Anzahl Filme zugeschickt. Wenn die gesehen sind, werden sie zurückgesendet - und dann kommt neue Ware. Zeitliche Begrenzungen und Verspätungsgebühren gibt es nicht
...

Donnerstag, Januar 13, 2005

Videothek im Web

Echte Couch-Potatoes wird's freuen: Der Traum vom ewigen Rumhängen rückt näher: Online- DVD-Verleiher schicken ihnen die Filme per Post oder gar auf den PC und machen so der klassischen Videothek Konkurrenz

...

Videothek im Web
Flatrate
Stückgut
Video on Demand
Nichts für Erwachsene?
Tipps und Tricks
Anbieter: Amango
Anbieter: Arcor
Anbieter: DVDler
Anbieter: Dividi
Anbieter: dvd-leihen.de
Anbieter: dvd-mieten.de
Anbieter: DVD-O-thek
Anbieter: Filmtaxi
Anbieter: inVDeo
Anbieter: mc- Videotheken
Anbieter: MovieFlix
Anbieter: Netleih
Anbieter: Online- Videothek
Anbieter: Renthtedvd
Anbieter: T-Online
Anbieter: Verleihshop

Dienstag, Dezember 21, 2004

Online-Videotheken: DVD-Verleih per Post

Wer keine gut sortierte Videothek vor Ort hat, kann Film-DVDs per Post ins Haus bekommen. Wir haben uns das Angebot einiger Online-Videotheken angesehen und bei einem Anbieter bestellt. weiter

Online-Videotheken: DVD-Verleih per Post
Die Preise: So viel kostet DVD-Verleih
Das Angebot: Vor allem Blockbuster und Mainstream
Anmeldung: Sind Sie kreditwürdig und über 18?
Auswählen und Ausleihen: Unkompliziert und mit Spaßfaktor
Fazit: Unkompliziert und günstig

Donnerstag, Dezember 09, 2004

Amazon.uk wird zum DVD-Verleih

(©BörseGo - http://www.boerse-go.de)
Die britische Tochter von Amazon.com will künftig einen DVD-Leihdienst anbieten. Wie CEO Jeff Bezos darlegte, sei die Amazon-Seite der optimale Platz, um DVDs anzubieten. Dabei könnten die Kunden für 7,99 Pfund pro Monat insgesamt 4 oder für 9,99 Pfund 6 Filme ausleihen. Der Postversand ist frei, die ...

Dienstag, November 16, 2004

KNOW-HOW: 10 DVD-VERLEIHER AUSPROBIERT

Artikel aus PC Direkt Ausgabe 11/2004
Autor: Hans Klumbies

Die Internet-Videothek

Ein DVD-Verleih ist eine Internet-Videothek: Sie schickt dem Filmfan alle DVDs, die er sich ansehen möchte. Vorher sucht er sie sich bequem von daheim im Internet aus. Zurück geht es ebenso einfach: In den meisten Fällen ist der nächstgelegene Briefkasten die Rücknahmestelle. Bezahlt wird bei den Anbietern wahlweise pro Film, für ein monatliches Paket oder eine DVD-Flatrate. Letztere schreibt meist keine Rückgabefrist vor, sondern nur die Stückzahl, die der Kunde gleichzeitig ausleihen darf. Je eher der Abonnent die ausgeliehenen DVDs wieder zurückschickt, desto fixer erhält er die nächsten Titel aus seiner festgelegten Wunschliste. ...

Mittwoch, Oktober 13, 2004

Online-Videotheken liefern per Post

Hamburg/München - Der Kauf von DVDs ist kostspielig und das Ausleihen kompliziert, wenn keine Videothek in der Nähe ist. Eine Alternative sind Online-Videotheken, die rund um die Uhr geöffnet haben. Die bestellten Filme landen direkt im Briefkasten.
Die Zahl der Anbieter wächst: Amango.de verschickt von Hamburg aus Filme durch die Republik, dividi.de aus München, netleih.de aus Seesen und filmtaxi.de aus Halle. Die Idee kommt aus den USA. Es gebe bei der Online-Ausleihe zwei Sorten von Angeboten, sagt Stefan Lehne aus München, Gründer des Portals dvd-verleih-vergleich.de. Entweder man zahlt eine Monats-Grundgebühr oder jeweils eine Gebühr pro Film.

....